Fallbearbeitung in der Ausländerbehörde

Das Seminar soll den Einstieg in die Problematik der humanitären Aufenthaltsrechte erleichtern und das Aufgabenfeld transparenter machen.

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter/innen von Ausländerbehörden, die bereits ein Einführungsseminar zum Ausländerrecht und Freizügigkeitsrecht/EU besucht haben bzw. über Grundkenntnisse im Ausländerrecht und Freizügigkeitsrecht/EU verfügen.

Wesentliche Inhalte:

  • Einreise mit dem falschen Visum
  • Aufenthaltszweck Erwerbstätigkeit
  • Aufenthaltszweck Familiennachzug
  • Niederlassungserlaubnis
  • Humanitäre Aufhenthaltszwecke
  • Verlustfeststellung nach dem Freizügigkeitsgesetz/EU

Zeit/Dauer (2,5 Tage):
1. Tag    09.00 Uhr - 16.30 Uhr
2. Tag    09.00 Uhr - 16.30 Uhr
3. Tag    09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Termin:
24.06. - 26.06.2019       Dieses Seminar ist ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich. 

Referentin:
Volker Bohlen, Landkreis Friesland

Veranstaltungsort:
Europa-Haus Bocholt, Adenauerallee 59, 46399 Bocholt

Leistungen:
Übernachtung im Einzelzimmer mit Vollpension
Seminarkaltgetränke; Vormittagskaffee; Nachmittagskaffee mit Kuchen

Preis pro Person:
425,00 Euro inkl. USt bei Anreise am Seminartag
478,00 Euro inkl. USt bei Anreise am Vortag
294,00 Euro inkl. USt bei Seminarteilnahme ohne Übernachtung

Kontakt:
Europa-Haus: +49 2871 21765-650

Anmeldungen:
Anmeldungen sind grundsätzlich nur über unser Online-Anmeldeformular möglich. Anmeldungen, die per E-Mail, Fax, Post oder Telefonanruf eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Anmeldeformular Fallbearbeitung in der Ausländerbehörde

Für zusätzliche Bemerkungen zu Ihrer Buchung bitte das Feld „Bemerkungen“ nutzen. Danke!
Die AGB finden Sie hier
Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.
captcha